Kostenlose Retoure
Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
1-3 Werktage Lieferzeit innerhalb Deutschland
Zustellung auch am Samstag

Wichtige Übungen zum vermeiden von Fußfehlstellungen

Aktiv und vital durch gesunde Füße

Ganz gleich ob beim Schlendern durch ikonische Berglandschaften oder auch beim Erkunden einer fremden Stadt, ein Alltag mit gesunden Füßen wirkt sich positiv auf Ihr Wohlbefinden aus. Außerdem geben Ihnen gesunde Füße im Alltag mehr Spaß an Bewegung, Flexibilität und Freude am Leben zurück.

Ein verborgener Fakt ist, dass fast jeder Mensch mit gesunden Füßen zur Welt kommt, jedoch 8 von 10 im späteren Leben mit Fußfehlstellungen kämpfen. Für viele dieser Personen mit Fußfehlstellungen, wie zum Beispiel Hallux Valgus, Spreizfuß, Plattfuß Hammerzehe und viele mehr, ist es schwer vital in den Tag zu starten.

Lange Spaziergänge in idyllischen Kulissen oder Wanderurlaube in einer wunderschönen Berglandschaft bleiben da durch die Schmerzen erstmal ein Traum und man gibt auf, diese Fußfehlstellung zu bekämpfen

 Wir möchten Ihnen auf dieser Seite aktive Übungen vorstellen, die Sie bequem von zuhause aus ausführen können.

Unser Liebling für jeden Fuß ist da das sogenannte „Wackel-Workout“. Ganz bequem im Wohnzimmer braucht man nur einen instabilen Untergrund, wie zum Beispiel eine Faszien Rolle auf die man sich stellt und hin und her wackelt. Das trainiert den Fuß sich auf mögliche Ausnahmesituation der Fußstellung zu trainieren. Nach ein paar Wochen Training wird es Ihnen viel leichter fallen über unebene Waldwege oder Kopfsteinpflaster zu laufen, denn Ihr Fuß ist stabilisiert.

Spezielle Übungen für besondere Fußfehlstellungen

Hammerzehe: Die sogenannte Fußkrake ist eine Übung bei der sich die quergewölbeaufbauende Muskulatur aktiviert. Diese ist essenziell für eine Bekämpfung des Hammerzehs. Die Übung umfasst einen halben Tennisball, den Sie auf den Boden legen und ihn versuchen mit dem Fuß zu umfassen. Wichtig ist, dass Sie den Tennisball nicht hochheben, sondern nur umfassen. Wiederholen Sie diese Übung zehn Mal pro Fuß und Sie werden nach ein paar Wochen Training direkt Besserung verspüren.

Spreizfuß: Eine sehr renommierte Übung für den Spreizfuß ist die „Kraft für den Spann“-Übung. Sie umfassen mit Ihren Fingern die Zehen und drücken anschließend den Handballen gegen Ihren Fußballen. Beugen Sie die Zehengrundgelenke und ziehen Sie diese wieder zurück. Wiederholen Sie auch diese Übung zehn Mal und wechseln Sie anschließend den Fuß.

Hallux valgus: eine spaßige Übung für die Bekämpfung oder Vorbeugung einer Hallux Erkrankung ist die einfache „Greifübung“. Legen Sie hierfür 10-20 kleine Gegenstände auf den Boden und versuchen Sie diese mithilfe Ihres Fußes zu greifen und in ein höher platziertes Gefäß abzulegen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Solidus per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Kostenlose Retoure
  • Kostenloser Versand innerhalb Deutschland
  • 1-3 Werktage Lieferzeit innerhalb Deutschland
  • Zustellung auch am Samstag